Druckversion

Geldauflagen / Bußgeld

Mädchen auf Schaukel

Geldauflagen / Bußgeld

Mit Zuweisungen Menschen mit Behinderung unterstützen

Geldauflagen (umgangssprachlich Bußgeld), die der Diakonie Himmelsthür zugewiesen werden, tragen dazu bei, unsere Angebote für Menschen mit Assistenzbedarf auszuweiten und ihnen ein möglichst selbstbestimmtes, gleichberechtigtes Leben zu ermöglichen.

Die Diakonie Himmelsthür ist bei den Oberlandesgerichten Oldenburg und Bremen im Verzeichnis der gemeinnützigen Einrichtungen aufgeführt. Die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllen wir. Satzungsänderungen teilt die Diakonie Himmelsthür unaufgefordert und unverzüglich mit.

Wir verwalten die Geldauflagen zuverlässig und vom Spendenbereich klar getrennt auf einem eigens für Geldauflagen eingerichteten Konto. Da es sich hierbei nicht um freiwillige Zahlungen (Spenden) handelt, werden keine Zuwendungsbestätigungen ausgestellt. Eingehende und ausbleibende Zahlungen melden wir umgehend den zuständigen Stellen. Wir verwenden die zugewiesenen Gelder ausschließlich für den in der Satzung vorgesehenen Zweck.

Bitte unterstützen Sie als Richter oder Staatsanwalt unsere Arbeit mit Ihrer Zuweisung.

Vielen Dank!

Gerne senden wir Ihnen Adressaufkleber mit dem Geldauflagenkonto für Ihre Zuweisung an die Diakonie Himmelsthür zu.

Aktuelles:
Impressum
Herausgeber

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code