Druckversion

Tiergestützte Therapie

Therapeutisches Reiten

Tiergestützte Therapie

Das größte Glück der Erde

Tiergestützte Therapien erfreuen sich bereits seit Jahren bei den Bewohnerinnen und Bewohnern großer Beliebtheit. Der Umgang mit den Tieren bereitet Ihnen große Freude, hilft im Alltag Ängste zu überwinden und steigert ihr Selbstbewusstsein.

Hoch zu Ross fühlen sich viele Bewohnerinnen und Bewohner besonders wohl, denn es steckt viel Wahrheit in dem alten Sprichwort „Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!“ Selbst Menschen mit Autismus entwickeln im Umgang mit dem Pferd Vertrauen, und für alle Teilnehmenden bietet das Reiten ein gutes Training zur Körperwahrnehmung und Verbesserung der Koordinationsfähigkeit. Sie genießen das Gefühl, die Wärme des Tieres und das weiche Fell auf der Haut zu spüren. Einige der Teilnehmenden lernen außerdem Verantwortung zu übernehmen. Nach den Reitstunden machen Sie sich mit Feuereifer daran, die Tiere zu striegeln oder sie zu füttern.

Therapeutisches Reiten und andere tiergestützte Therapien finden in der Regel in Kleingruppen wöchentlich oder alle zwei Wochen über einen begrenzten Zeitraum statt. Es sollen möglichst viele Menschen mit Assitenzbedarf an diesen beliebten Angeboten teilnehmen können. Das Geld ist leider begrenzt und die Nachfrage sehr groß. Wir freuen uns sehr, wenn Sie den nachfolgenden Link nutzen und für das Projekt spenden.

Online-Spende

Aktuelles:
Impressum
Herausgeber

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code